Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Verstanden

Mediathek - Serien

Die Er"fahr"bare Heimat

Sichtbare Geschichte und Hörbare Geschichten - abseits der allbekannten Ausflugsziele und abseits kommerzieller touristischer Anziehungspunkte finden sich im Süden Thüringens vielerlei Zeugnisse des Lebens in der Region zwischen Rennsteig und Main, die bei genauerem Hinschauen auch vielerlei Gechichten verraten. Sofern man jemanden findet, der aus eigenem Erleben berichten kann oder weiß, in welchen Archiven man stöbern muss. Die Filmproduktionen in dieser Rubrik sind teilweise mit Mitteln des Freistaates Thüringen aus dem "Aktionsplan Lokale Vielfalt - Demokratie in Thüringen stärken" kofinanziert.

Was der Dolmar zu erzählen weiß - von Fliegern, Panzern und Ausflüglern

739,5 Meter ragt der Dolmar als Vorbote der Kuppenrhön genau zwischen Thüringer Wald und der Rhön exponiert in die Höhe. Weithin sichtbar und von oben eine 360-Grad Aussicht versprechend, war der Berg schon in keltischer Zeit besiedelt. In der Neuzeit dominieren die Fliegerei, die militärische Nutzung und seine Anziehungskraft als Ausflugsziel mit dem auf dem Gipfel thronenden Charlottenhaus.

Seite 1 von 4, Insgesamt 23 Einträge.

zurück1234>>