Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Verstanden

Mediathek - Regionen:

Meiningen & Umgebung

Kinski, Raab oder wer denn nun?

Max Giermann füllt das Meininger Volkshaus

Datum: 26.03.2022
Rubrik: Meiningen

Mit seinem Bühnenprogramm "Ich bin was, was du nicht siehst" ist der Schauspieler und Kabarettist Max Giermann  anläßlich der Meininger Kleinkunsttage Gast im dortigen Volkhaus. Sehr zur Freude derjenigen, die ein Karte ergattern konnten. Überzeugt der Künstler doch nicht nur mit bekannten Parodien sondern auch mit sehr viel Improvisation.

Weitere Beiträge aus dieser Rubrik

11.05.2022

Der Rathauskurier vom 03.05.2022

Im Mittelpunkt der Frühjahrsausgabe steht das erstmals zu vergebende Bürgerbudget der Stadt Meiningen, zum... [zum Beitrag]

04.05.2022

Trotzreaktion?

Die Überraschung war groß, die Meisten reagieren entsetzt, als sie erfahren, dass nun das Land Thüringen... [zum Beitrag]

22.04.2022

Aus heiterem Himmel

Bis zum Winter 1945 kannten die Menschen im Südthüringer Raum den Krieg nur über Feldpost, die... [zum Beitrag]

21.04.2022

Alles Baustelle

Es wird kontinuierlich und zur Zeit auch noch planmäßig gearbeitet am künftigen ganz neuen... [zum Beitrag]

07.04.2022

Aktionswoche Meininger Innenstadt

Meiningen rollt den roten Teppich aus – buchstäblich und im übertragenen Sinne. Eine Aktionswoche soll dem... [zum Beitrag]

26.03.2022

Theater an der Schanze

Die 2023 bevorstehenden Weltmeisterschaften im Landkreis inspirieren die Meininger Theatermacher zu einem... [zum Beitrag]

20.02.2022

Hilfe im Tropenparadies

Julia Fischer verbringt seit vielen Jahren die meiste Zeit des Jahres auf der anderen Seite des Erdballs.... [zum Beitrag]

19.01.2022

Leutersdorf lebt!

Leutersdorf hat seinen Auftritt im "großen Fernsehen". Ein BR-Beitrag innerhalb der Sendung "report" sorgt... [zum Beitrag]