Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Verstanden

Mediathek - Themen:

politisches & wirtschaftliches

Südlink ade?

Die Stromtrasse durch das Werratal rückt näher

Datum: 12.11.2020
Rubrik: politisches

Mit der Festlegung des Trassenkorridors durch die Bundesnetzagentur steigt die Wahrscheinlichkeit, dass das Werratal alsbald von einer dicken Stromtrasse durchschnitten wird. Den Widerstand dagegen aufgeben wollen die im Verein Thüringer gegen Südlink e.V. zusammengeschlossenen Trassengegner aber noch längst nicht. Im Gegenteil: Sie machen weiter mobil.

Weitere Beiträge aus dieser Rubrik

26.11.2020

Endlich fertig!

Nach jahrzehntelanger Bauzeit hat sich das alte Bad Salzunger Bahnhofsgebäude vom Schandfleck zum... [zum Beitrag]

20.11.2020

Still ruht der See

Mehr als 18 Monate sind verstrichen, seit die letzten Bauarbeiter die Baustelle am Konacher Teich zum... [zum Beitrag]

13.11.2020

Der Rathauskurier vom 10.11.2020

Der plötzlich artikulierte Widerstand gegen die nun anstehende Erschließung des neuen Industriegebietes... [zum Beitrag]

05.11.2020

Lockdown 2

Kaum hat man sich etwas vom ersten und doch überraschenden Lockdown erholt, droht der Gastronomie und den... [zum Beitrag]

04.11.2020

Industrie zum Anfassen

Trotz aller Enschränkungen öffnen 17 Unternehmen in Thüringens Süden die Werkstore und geben bis in den... [zum Beitrag]

31.10.2020

Fichtensterben

Entschlossenes Handeln ist im Wettlauf mit den Heerscharen an Borkenkäfern gefragt, die zudem gegen die... [zum Beitrag]

26.10.2020

Cutmetall zeigt sich

Der Eisfelder Spezialhersteller von Schneidwerkzeugen für die Recyclingwirtschaft zeigt bei der Industrie... [zum Beitrag]

21.10.2020

Ackerland zu Gewerbeland?

Die Stadt Sonneberg forciert ihre Pläne, eine schon längst als solche ausgewiesene Fläche am südlichen... [zum Beitrag]