Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Verstanden

Mediathek - Regionen:

Sonneberg & Umgebung

Krisenproduktion

Martin-Bären fertigt jetzt Mund-Nasenschutz

Datum: 05.04.2020
Rubrik: Sonneberg

1000 Mund-Nasenschutzmasken für die Stadt Sonneberg in wenigen Tagen zu nähen, dieser Aufgabe hat sich ohne zu zögern, die Firma Martin-Bären  gestellt. Und so werden in diesen Tagen in der Bahnhofstraße statt Sammlerbären die besonders in den Pflegebereichen so dringend benötigten Schutzmasken hergestellt.

Weitere Beiträge aus dieser Rubrik

09.07.2020

Hoch den Rechen!

Zur Erinnnerung an die Gründung des Fränkischen Reichskreises am 2. Juli 1500 zieht der Fränkische Bund... [zum Beitrag]

08.07.2020

Bergwiesen oder Berghäuser?

Das zur Stadt Sonneberg gehörende Bergdorf Neufang ist gespalten: In Befürworter und in Gegner eines... [zum Beitrag]

02.07.2020

Einsatz im Grünen Band

Endlich kann der sich rasant ausbreitende Riesenbärenklau auch dort bekämpft werden, wo  sich der... [zum Beitrag]

30.06.2020

Der Rathauskurier vom 30.06.2020

In einer sommerlichen Spezialausgabe des Sonneberger Rathauskuriers erklärt Bürgemeister Dr. Heiko Voigt... [zum Beitrag]

03.06.2020

Legendäre Fußballjahre

Anstelle eines richtigen Jubiläumsspiels, zu dem die Akteure der Landesklassesaison 1999/2000 um überhaupt... [zum Beitrag]

20.05.2020

Appell!!

Die Stadtoberhäupter aus Sonneberg und Neustadt laden zum gemeinsamen Mediengespräch, um angesichts der... [zum Beitrag]

11.04.2020

Kampfansage

Werbespot der Stadt Sonneberg zur Unterstützung des Tragens von Mundschutz und zur Einhaltung der... [zum Beitrag]

03.04.2020

Belastung und Entlastung

Die Stadt Sonneberg setzt in Corona-Krisen-Zeiten verstärkt auf Online-Kommunikation und stellt neben den... [zum Beitrag]